Leinen los – Was macht eine katholische Schule aus?

Am 31. Januar 2020 trafen sich Firmlinge der St. Marien Gemeinde zusammen mit Herrn Olaf Hübner und Frau Selina Hermann, plus+ bauplanung GmbH, Frau Monika Ripperger, Gemeindemitglied St. Marien, und Frau Isabel Sieper, Gemeindereferentin St. Marien, zu einem Architektur Workshop der St. Raphael Schule.

Im Workshop beschäftigten sich Jugendliche und Erwachsene einen Nachmittag mit den zentralen Fragen, was eine katholische Schule eigentlich ausmacht und wie sie sich von anderen Schulen unterscheidet. In Begleitung des fachkundigen Architekturbüros entstanden reichlich Ideen, die wiederum in die Überlegungen der Planungsgestaltung aufgenommen werden. So können Ideen Wirklichkeit werden.

Ziel ist es die Sankt Raphael Schule als dreizügiges G9 Gymnasium in Trägerschaft der Malteser Werke gGmbH bis zum Sommer 2023 zu bauen, die erste Jahrgangstufe 5 zum Schuljahr 2023/24 aufzunehmen und acht Jahre später, mit dem Schuljahr 2031/32 den Vollbetrieb zu erreichen.